bfz 7ab

Vertiefte Berufsorientierung der Klassen 7a und 7b im bfz

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a und 7b verbrachten im Rahmen der vertieften Berufsorientierung die Woche vom 10.07. bis 14.07. im bfz (Bayerische Fortbildungszentren). Sie erhielten einen Einblick in verschiedene Berufsfelder (Holz, Metall, Friseur, Wirtschaft, Sozial und Hotel/Gaststätte) und konnten dabei ihre Interessen und Neigungen überprüfen. Dabei wurde vor allem neben Theorie Wert auf das praktische Arbeiten gelegt. Im Bereich Holz bauten sie einen bequemen Strandstuhl, wobei Tätigkeiten wie beispielsweise schleifen, bohren oder sägen notwendig waren und im Bereich Metall fertigten sie einen Schlüsselanhänger. Stolz konnten sie beide Produkte mit nach Hause nehmen. Im Bereich Bau schichteten sie unter anderem Steine aufeinander, deren Anordnung gut überlegt sein musste. Im Bereich Friseur war zum Beispiel Haare waschen angesagt. Verschönert oder nur verändert gingen die Schülerinnen und Schüler an diesem Tag nach Hause. Die Schülerinnen und Schüler bewerteten die bfz-Woche beim Abschlussgespräch zum großen Teil gut, besonders das praktische Arbeiten als Ausgleich zum Unterricht wurde immer wieder positiv erwähnt.

Tobias Frauendorfer