Am Freitag den 29.01.2016 luden die Ethikschüler der 9. Klassen alle Schüler der Otto-Schwerdt-Mittelschule zu einem Vortrag ein, mit dem sie ganz nach dem Motto der Schule "Schule ohne Rassismus", gegen das schlechte Image des Islams vorgehen wollten.

Im Rahmen des Ethik Unterrichtes starteten sie ein Projekt "I'am a Moslem but not a Terrorist", in dem sie den Islam von den Terrorattacken der IS distanzierten. Die Schüler erklärten die Unterschiede zwischen Islam, dem Koran und den Aktionen der IS für die gesamte Schule.

Steffen Kobes